“Zwischenheimat” Rendsburg

 
 

Am Samstag, 20.02.2010 sind wir auf freien Straßen hierher gefahren. Zwei Stunden später schneite es bei 0°C schon wieder heftig.

Der Schreck beim Einbiegen in den Stellplatz war groß. Ein paar Fahrspuren im “Tiefschnee”, NICHTS geräumt! Ingrid wühlte sich mit “Oscarlotta” gekonnt auf einen kaum als solchen erkennbaren Platz. Heute, Mittwoch, 26.02., hat sich die Lage immer noch nicht verändert:

Grün (als Schriftfarbe) ist ja die Farbe der Hoffnung und die stirbt bekanntlich zuletzt. Wir würden uns über ein bisschen Grün in unserem “Vorgarten” schon freuen!

So sieht der Platz übrigens ohne Schnee aus, fotografiert Ende März 2006, als Ingrid und ich mit Frieda und Os-Car hier waren.

Heute ist schon Sonntag, 28.02.2010. Wir hatten die letzten 3 Tage Regenwetter bei 2°C Höchsttemperatur und die “weiße Pracht” beginnt, sich gaaaanz langsam zu verabschieden! Jetzt ist es 22.56 und wir hoffen, dass uns “Xynthia” nicht auch noch heimsucht.