Viva España!

 
Überraschung!!!
Wir sind es schon wieder!
Wir melden uns aus Santa Susanna. Kaum ist man mal einen Winter nicht hier gewesen, ist schon alles anders! Nicht nur, dass es ein schönes neues Sanitärhaus gibt (geschlossen! beheizt!), sondern es gibt endlich auch WLAN!!! Das beste WLAN, das wir je hatten, schnell und kostenlos! Außerdem neu bzw. anders gestaltet ist der Strand direkt vor unserer Tür (siehe Fotos). Die vielen dicken Felsbrocken, die das Meer darin hindern sollten, noch mehr vom Strand abzutragen, sind einfach mit Unmengen an Kubikmetern Sand zugeschüttet worden, wodurch der Strand um einiges breiter geworden ist. Ob das von dauerhaftem Erfolg sein wird, werden wir im Frühjahr überprüfen. Ihr seht den Unterschied auf den Fotos von 2006 bis heute
(zur Erinnerung: wenn ihr den Mauszeiger auf ein Foto führt, seht ihr den Titel des Bildes).

Obwohl wir nur etwa 2 Wochen früher dran sind als die Jahre zuvor, sind wir total überrascht, wie voll der Campingplatz ist und wieviel Strandleben noch stattfindet! Bei unserer Ankunft gab es auf dem gesamten Platz nur eine Handvoll Stellplätze, die von der Länge und der Höhe her für uns geeignet wären. Bei den meisten Plätzen sind die Bäume zu ausladend. Unseren „Stammplatz“ der letzten Jahre in der 1. Reihe am Strand, der sonst immer frei war, konnten wir uns gleich abschminken! Wir fanden dann am äußersten Ende der Strandreihe und somit des Campingplatzes noch ein „Plätzchen“. Am nächsten Morgen kam Uschi aufgeregt vom Brötchenholen mit der Weisung, Oscarlotta blitzschnell startklar zu machen, „unser“ Platz sei frei geworden. Der Nachbar habe bereits einen Tisch draufgestellt. Ich kam gerade erst aus dem Bett!!! Innerhalb von 10 Minuten war Oscarlotta umgeparkt.

Wir fühlen uns sauwohl hier, bei dem Ausblick und dem Wetter ist das leicht. Morgen fahren wir nach Barcelona. Fotos davon folgen!

Liebe Grüße, I+U