Wieder in Deutschland

 
 
Nach zwei Fahrtagen mit viel Wind, Regen und Kälte sind wir heil in Freiburg angekommen. Zufällig war auf dem Wohnmobil-Stellplatz in der Bissierstraße unser Platz vom letzten Jahr frei und dort stehen wir jetzt. Leider ist das Wetter nicht so schön wie letztes Frühjahr, wo es hier über Ostern ja schon so wunderbar warm war. Ich habe mich bisher geweigert, die Kniehosen auszuziehen, aber ich fürchte, dass ich das nicht mehr lange durchhalten werde 😉 Aber – eigentlich gilt Freiburg ja als die wärmste Gegend Deutschlands. Vielleicht habe ich ja doch noch Glück!

Wir werden mindestens eine Woche hierbleiben, Freiburg gefällt uns immer wieder gut.

ab_in_den_sueden

Adiós España – esperamos que volveremos

 
Leider, leider müssen wir morgen unsere “Winter-Wahlheimat” erst einmal wieder verlassen, aber wir hoffen sehr, siehe oben, dass wir wiederkehren werden!!! Es war noch schön hier am “Aquarius”, trotz etwas gemischten Wetters. Aber unser Stellplatz ist so idyllisch mit unserem eigenen Vorgarten incl. vier Olivenbäumen, dass es fast egal ist, ob man draußen oder drinnen sitzt.

Morgen werden wir über die Grenze nach Frankreich und dann in zwei oder drei Etappen bis Freiburg fahren. Dort haben wir wieder Internet und melden uns, sobald es etwas Neues zu berichten gibt. Eine Sommerpause gibt es, wie letztes Jahr, nicht. Aber evtl. werden die Abstände unserer Berichterstattung etwas länger sein. Hier noch einmal die Erinnerung daran, dass ihr euch völlig gefahrlos und “ohne Nebenwirkungen” bei uns registrieren könnt und dann per eMail benachrichtigt werdet, sobald wir einen neuen Beitrag online haben. Ihr braucht dann nicht immer auf Verdacht nachzuschauen. Um euch zu registrieren, müsst ihr lediglich eure eMail-Adresse bei “Beiträge abonnieren” (entweder oben oder rechts in der Seitenleiste) eingeben, erhaltet dann eine Begrüßungsmail und müsst dort einmal bestätigen, dass alles so von euch gewünscht ist. Fertig!

Also, bis die Tage oder hasta luego 😉


Ostergrüße vom Wassermann

 
 
Wir sind am letzten Sonntag nach komplikationsloser Fahrt gut hier am Camping “Aquarius” angekommen. Das Wetter ist bisher sehr zufriedenstellend, auch wenn Anfang der Woche ein Regentag dazwischen war. Wir haben ziemlich viel Wind, sodass Strand und Meer von Kitesurfern (über)bevölkert sind. Die Gegend hier ist ja ein Wind- und Kitesurfer-Dorado. Demzufolge sind hier auf dem Campingplatz auch fast nur Wassersportler, überwiegend Deutsche. Von der “semana santa” ist nichts zu spüren!

Wir sind froh, dieses Jahr über Ostern noch in Spanien zu sein, da hier das Wetter eindeutig besser ist als in Deutschland. Letztes Jahr war es ja genau umgekehrt, in Spanien war es schlecht und in Freiburg hatten wir schon das schönste Frühsommerwetter. Wir schicken allen im verregneten, kalten Deutschland ein paar Sonnenstrahlen 🙂