Zurück am Niederrhein

 
 
Auf der Rückfahrt von Luise zum Niederrhein nach Geldern haben wir nochmal einen kurzen Zwischenstopp in Nordhorn gemacht, um meine Freunde zu sehen. Das Wetter war bei unserer Ankunft hochsommerlich, sodass wir uns nur noch in den Garten der Edelweißstraße geflüchtet haben. Zum Glück konnten wir aber auch noch einen sehr schönen Radausflug über die “grüne” Grenze in ein nettes holländisches Künstlerstädtchen (Ootmarsum) machen.

Ootmarsum (2) Ootmarsum (3)

Am Mittwoch letzter Woche haben wir dann unseren neuen Familienzuwachs abgeholt!!! Wir sind letztendlich doch dem ungeheuren Charme eines kleinen Smartie verfallen und die Vorstellung, auch im Winter in Spanien einen PKW zur ständigen Verfügung zu haben, hat dazu geführt, dass wir nicht dem Verstand, sondern dem Bauchgefühl nachgegeben haben.

KOPF: Wir können nicht mehr miteinander fahren und uns abwechseln, sondern müssen wieder hintereinanderherfahren wie die ersten 5 Jahre, denn einen Hänger wollen wir uns nicht antun. Und dann gibt es ja auch noch die Ente (aber eben nicht in Spanien!).

BAUCH: Er ist so süß und er gehört uns und wir können immer, wenn wir Lust haben, in die Berge oder nach Castellón oder sonstwohin fahren und er verbraucht so gut wie keinen Sprit und viel Platz braucht er auch nicht!

Smartie Taufe Feier klein-mittel-groß

Die Zahnarzttermine in Duisburg (40 Minuten Fahrzeit) sind jetzt nur noch halb so schlimm 😉