Rückblick

  
  
Keine Angst – es gibt keinen Jahresrückblick! Den könntet ihr in unserem Blog ja selbsttätig vornehmen. Aber durch unseren Adventskalender sind wir ja gar nicht mehr dazu gekommen, euch von unseren Erlebnissen der letzten 4 Wochen zu berichten. Viel ist nicht passiert, aber ein paar nette Fotos haben wir doch.

Zweimal waren wir bei Schusters zum Waffelessen eingeladen (lecker!!!):

Waffelessen am 1. Advent Ingrid im Glück 1. Advent

Mit Flitzi sind wir mal hierhin und mal dorthin gefahren, haben versucht, Weihnachtstimmung zu erhaschen, was ja in Spanien nicht so einfach ist und, wenn überhaupt, nur im Dunkeln gelingt. Von Weihnachtsmärkten, wie wir sie aus Deutschland gewöhnt sind, kann man hier nur träumen. Es gibt zwar ein paar liebenswerte Versuche der Spanier, aber Hardcore-Fans wie mich kann man damit nicht zufriedenstellen 😉 Immerhin ist dieses Jahr die Straßenbeleuchtung von Marina d’Or wieder aufgebaut (letzten Winter sind wir öfter vergeblich hingefahren) und die “Prachtstraße” erstrahlt jeden (!) Abend in vollem Glanz, auf eine Länge von ca. 400 m! Da Weihnachten in Spanien ja bis zum 6. Januar geht, werden wir uns mindestens noch bis dahin daran erfreuen können.

'Prachtstraße' Marina d'Or (1) 'Prachtstraße' Marina d'Or (3) 'Prachtstraße' Marina d'Or (2)

Und dann gab es noch ein Ereignis! Dieses Jahr ging nicht der Weihnachtsmann von Platz zu Platz und brachte die Geschenke für die Gäste vom Campingplatz, sondern “Bravito” lud ein zur Neueröffnung der restaurierten 2. Rezeption. Und bei der Gelegenheit wurden dann auch gleich die Weihnachtsgeschenke verteilt, die der Weihnachtsmann vorher dort deponiert hatte. Es gab hübsche rote Nylon-Rucksäcke. Da unseren Platznachbarn diese aus unerfindlichen Gründen nicht gefielen, haben wir jetzt 4 und könnten welche verschenken… Bravito ist übrigens der große rote Bursche mit dem gestreiften Spielhöschen! Wir hatten ihn schon den ganzen Sommer auf Facebook gesehen und waren erfreut, ihn jetzt endlich persönlich kennenzulernen. Leider redet er nicht! Aber seiner Gestik nach zu urteilen, hat er verstanden, was Uschi ihm auf spanisch erzählt hat.

Einweihung Rezeption (1) Einweihung Rezeption (2) Einweihung Rezeption (3) Einweihung Rezeption (4) Einweihung Rezeption (5) Einweihung Rezeption (6) Einweihung Rezeption (7) Einweihung Rezeption (8) Einweihung Rezeption (9) Einweihung Rezeption (10)

Und dann hatten wir noch für eine Woche Besuch von Paules! Leider ohne Fotos, aber Paule hat uns netterweise ein älteres Portraitfoto von sich zur Verfügung gestellt:

Paule

So, das war unser kleiner Rückblick! Auf die Anfrage aus Nordhorn nach unserem Weihnachtsbaum möchten wir ihn euch nicht vorenthalten und auch nicht Flitzi, weihnachtlich verkleidet:

Flitzi geschmückt unser 'Weihnachtsbaum'

Und so ist unsere Wetterlage gerade (nicht neidisch sein!):

Frühstück am 2. Weihnachtstag

Bild

Feliz Navidad

 

Nachdem heute Vormittag etliche Leser mit Protesttafeln vor Oscarlotta standen und sich lautstark beschwerten, dass es heute kein Türchen mehr zu öffnen gegeben hat (man hatte sich durch den Adventskalender doch so daran gewöhnt!!!), müssen wir hier und jetzt zu unserem Leidwesen bekannt geben, dass der Weihnachtsmann die Faxen dicke hat! Ja – wir wissen, dass es zwar in Spanien keinen 2. Weihnachtstag gibt, Weihnachten aber durchaus noch nicht zu Ende ist. Traditionell findet die “Bescherung” zu Weihnachten ja erst am 6. Januar, dem Tag der “Heiligen 3 Könige”, statt. Die brachten dem Jesuskind bekanntlich damals ihre Gaben und daraus folgend werden Geschenke zu Weihnachten in Spanien erst an diesem Tag verteilt.

Also, Weihnachten dauert an, aber die Adventszeit ist auch hier definitiv zu Ende und unser Adventskalender damit auch! Aber keine Sorge, wir melden uns bald wieder!!! 

Weihnachtsmann sagt hasta luego
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Türchen und Inhalte des diesjährigen Adventskalenders (und aller anderen) findet ihr oben in der Menüleiste (unter dem Headerfoto). Stern