Die Letzten werden die Ersten sein

 
 
Es wird ernst!!! Morgen (Sonntag) ist unsere Überwinterungszeit hier definitiv zu Ende (der Winter schon lange) und wir hoffen sehr, dass der Winter in Deutschland sich verzogen hat, bis wir dort eintreffen 😉 Es ist traumhaft hier seit Ostern. Einige Spanier blieben noch eine Woche länger, wir hatten keinerlei Probleme mit ihrer Anwesenheit. Ganz im Gegenteil, es war mal sehr interessant, spanisches Urlaubsgeschehen mitzuerleben. Die Kinder, auch die ganz kleinen, laufen wirklich bis Mitternacht noch durch die Gegend, was (für uns) den Vorteil hatte, dass es morgens lange leise war. Danach begann die große Abreisewelle. Inzwischen stehen wir schon seit Tagen auf der linken Seite der Calle Mediterraneo GANZ ALLEIN!!! Es ist so unglaublich ruhig, friedlich, beschaulich, man könnte sich echt daran gewöhnen. Dazu ist es wettermäßig inzwischen frühsommerlich, in der Sonne schon fast zu warm. Das ist das Einzige, was mich (Ingrid) tröstet, dass ich weiß, dass ich es temperaturmäßig nicht mehr lange hier aushalten könnte.

01 Camping Torre la Sal '2 02 Parcela 133 03 Calle Mediterraneo Normalansicht 04 Calle Mediterraneo im April 05 Blick aus dem Schlafzimmerfenster 06 Blick aus dem Seitenfenster

Außer uns sind nur noch Paula und Angelika hier. Paula wird, wie jedes Jahr, die Letzte sein, die abreist und eine der Ersten, die im Herbst wieder hier sein werden. Die Beiden finden es auch jetzt gerade besonders schön.

08 Bravito 11 an Brunos Bar

Unseren Flitzi haben wir heute nach Castellón-Grau gebracht, wo er die nächsten Monate in der Tiefgarage einer kleinen Wohnanlage verbringen wird. Gestern haben wir ihn noch einmal gründlich gesäubert und dann durfte er die Nacht neben einem “Kollegen” in den PKW-Unterständen verbringen. Auf unserer Parzelle ist gerade kein Platz mehr für ihn, da wir Oscarlotta schon in Fahrposition gebracht haben.

Flitzi hat einen Freund

Es war wieder sooo schön hier und wir hoffen sehr, dass wir Anfang November wieder zurück sein werden. Als “Schmankerl” zum Schluss haben wir noch ein Fotoalbum für euch, dass die momentane “Bunte Periode” von Fernando (el jefe del camping) darstellt. Erklärung für Nichteingeweihte: Sämtliche Gebäude des Campingplatzes wurden während der letzten Wochen SEHR bunt gestrichen. Zieht es euch rein! Wir sind gespannt auf eure Kommentare! (Dauerhaft findet ihr es auch oben bei unseren anderen Fotoalben.)

12 Calle Mediterraneo