Für den Anfang erst mal nur 6 Räder

 

aaa Aufbruch Lauterburg Wir sind wieder unterwegs!!! Ein paar Tage später als geplant, weil uns ein paar unklare Blutuntersuchungsergebnisse noch einige abklärende Arzttermine “bescherten”. Da sich glücklicherweise aber alles klären ließ, sind wir gestern, Freitag, in unseren Überwinterungs-”Urlaub” 2013/14 gestartet. Unsere Oscarlotta scharrte schon seit Tagen mit den Hufen, sie war schon lange fix und fertig gepackt und fürchtete, wie im letzten Herbst, noch einzuschneien. Am Donnerstag wurde Enti runter nach Essingen gefahren und in ihre Winterscheune gebracht. Nach einem letzten gemeinsamen Abendessen mit Uschis Vater und einem gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen bei Maiers ging es dann um 12:15 los! Wir fuhren quer über die Schwäbische Alb (Göppingen – Tübingen – Rottweil – Bad Dürrheim – Titisee-Neustadt) durch wunderbar herbstlich gefärbte Landschaften und zuletzt mit Blick auf die Schweizer Alpen bis Freiburg.

Dieses Mal hatten wir uns wieder für den Stellplatz in der Bissierstraße entschieden. Hier waren wir ja schon öfter, die Betreiber kennen uns inzwischen und wir “zieren” sogar den Stellplatz-Flyer mit unserem Foto. 😉 Es reichte also, zwei Tage vorher anzurufen und um die Reservierung eines ausreichend großen Platzes für uns zu bitten. Das stellte sich als eine sehr weise Entscheidung heraus, es war Freitag, die Wettervorhersage noch einmal richtig sommerlich, letzte Chance für die Saisonkennzeichen-Mobilisten, vor der Winterpause noch einmal zu fahren. Soll heißen, der Stellplatz war gerammelt voll!!! Man hatte uns den Platz reserviert, auf dem wir immer stehen, aber als wir Oscarlotta eingeparkt hatten, war sie eindeutig länger als die markierte Fläche. Der Stellplatzbetreiber hatte seit letztem Herbst neue Einteilungen gemacht und meinte erstaunt, er habe unser Mobil nicht als sooo groß in Erinnerung gehabt. Da hinter uns noch eine Reservierung für ein weiteres großes Mobil vorgesehen war, hätte man dieses dann nur noch per Kran einparken können. Und nun? Es gäbe da noch einen sehr schönen Platz ganz am Ende des Stellplatzes, viel leiser, da weiter von den Bahngleisen weg, mit eigener großer Wiese, aaaber, er wisse nicht, ob wir da reinkommen würden, ginge nur rückwärts und “um die Ecke”. Aber im Moment sei der Platz gegenüber noch frei, zum Rangieren. Angeschaut, na klar nehmen wir den, einparken war kein Problem, ob wir wieder rauskommen, wird sich zeigen. Mein erster spontaner Gedanke beim Anblick des wunderschönen großen “Vorgartens” war, hier könnten wir auch den Winter verbringen! Machen wir vielleicht irgendwann mal, Freiburg ist ja sowieso unsere Lieblingsstadt in Deutschland und bietet so viel.

So haben wir heute, am Samstag, dann auch einen ausgiebigen Stadtbummel gemacht. Es ist der Wahnsinn, wie viele Menschen am Wochenende in der Stadt unterwegs sind. Man hört die verschiedensten Sprachen und es war ausgesprochen schwer, einen freien Tisch in einem der vielen Straßencafés zu ergattern. Obligatorisch wurde, als uns die Füße langsam wehtaten, in der Markthalle beim Asia-Stand lecker gegessen und ein Eis auf die Faust versüßte uns den Heimweg. Zu Fuß ist der in etwa 20 Minuten zu bewältigen, es gibt aber auch eine Straßenbahnverbindung. Unsere Räder sind reisefertig auf dem Fahrradträger verpackt und für einen Tag lohnt es nicht, sie herunterzunehmen. Flitzi steht ja in Spanien in einer privaten Tiefgarage und wartet auf uns. So werden wir also vorerst auf den sechs Rädern unserer Oscarlotta weiterfahren…

Viele Fotos haben wir nicht, nur ein paar Impressionen. Aber es lohnt sich, das Video auf der Homepage des Stellplatzes anzuschauen, es bietet nicht nur einen schönen Überblick über die Anlage (ziemlich am Anfang sieht man unseren Platz, vor dem großen weißen Wohnhaus), sondern auch noch einen ausführlichen Spaziergang durch Freiburg. Überhaupt ist die Homepage sehr schön gestaltet, für einen doch relativ kleinen (mit 60 Plätzen) Stellplatz. Hier ist der Link:

http://www.stellplatz-freiburg.de/

Morgen fahren wir über die Grenze nach Frankreich und melden uns wieder, sobald wir eine Internetverbindung haben. Noch einmal zur Erinnerung: Wir sind, für euch zu Verbindungspreisen wie in Deutschland, telefonisch erreichbar, vorzugsweise unter meiner Handynummer. Da wir das Vodafone-Reiseversprechen gebucht haben, kostet uns jeder Anruf bis zu einer Stunde nur 75 Cent! Skype ist von der Qualität der verfügbaren Internetverbindung abhängig und erfahrungsgemäß eher schlecht bis nicht möglich, eMail geht eigentlich immer. Wir sind dann zwar “mal weg”, aber nicht aus der Welt! Also, bis die Tage!!!

Indian Summer in FreiburgIndian Summer in Freiburg

Herz-Jesu-KircheHerz-Jesu-Kirche

UnimogPiaggio-Ape

Nachtrag: Den Termin zur Reparatur unserer Satellitenanlage mussten wir canceln und einen neuen hätte es erst ab dem 4. November gegeben! Und zu unserem Mobiso-Treffen sind wir aus Zeitgründen auch nicht mehr gefahren (außerdem wären es einige km in die verkehrte Richtung gewesen). Ist zwar schade, aber alles geht halt nicht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar! :-) HINWEIS: Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihre gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare eMail-Adresse) und die IP-Adresse an Auttomatic geschickt, damit ggbf. Ihr Gravatar (persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann. WordPress.com ist ein Hosting-Service der Automattic Inc., dem Unternehmen des WordPress-Gründers Matt Mullenweg. Die Angabe Ihrer eMail-Adresse ist keine Voraussetzung zur Abgabe eines Kommentars! Wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, sollten Sie auf die Abgabe eines Kommentars verzichten. :-(

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.