Reparaturen und Bastelarbeiten im und um´s “Haus”!

 
Zuerst der für uns unerfreulichere Teil meines Blogeintrages:

Wenn ihr nun glaubt, dass die Reparaturgeschichte unserer Fernsehanlage die einzige in diesem Jahr war, so liegt ihr absolut falsch. Es gibt noch viel mehr in dieser Richtung zu berichten, manches habe ich schon erwähnt, aber ich finde, dass sich eine Auflistung der Schäden, ihrer Beseitigungen (oder auch nicht) und die ungefähren Kosten im Jahr 2013 absolut lohnt. Verärgertes Smiley

Der teuerste Schaden war natürlich mit Abstand unser abgebrochener Katalysator (2930,26€) Weinendes Smiley, Weinendes Smiley. Wir hoffen, dass wir von dieser Summe durch Regress bei Iveco oder Verkauf (natürlich nach Reparatur, d.h. fachgerechtem Schweißen) wieder einen Teil auf unser Autokonto zurücküberweisen können.

Günstiger waren da der Austausch der undichten Wasserhähne in Küche und Bad (280.-€), Zwinkerndes Smiley

Unterschrank Waschbecken Bad neuer Wasserhahn

der Austausch der defekten elektrischen Zündung des Gasbrenners vom Kühlschrank (87.-€), sowie der Einbau der neuen Dachlukenkurbel (22,12€),

abgebrochene Kurbel Dachluke

ausführliche Beschreibungen siehe Blogeintrag vom 30. September.

Zu den Schäden, die nur in Polch bei Niesmann u. Bischoff repariert werden können, gehören der Austausch der drei inzwischen funktionsuntüchtigen Dachluken im Wohnbereich, der komplizierte Einbau der neuen Positionslampen vorne oben (damit man überhaupt rankommt, muss der gesamte Rollladen ausgebaut werden). Beide Reparaturen übersteigen meine/unsere Möglichkeiten. (Kosten?) Und wenn wir dann schon in der Werkstatt in Polch sind, hätten wir gerne mal wieder an unserer – einzigen – Tür neue Griff-Abdeckungen innen und außen (sie sind zum gefühlten 20. Mal eingerissen).

Dass diese Tür ein Dauerproblem darstellt, zeigt sich auch darin, dass man sie nicht verstellen kann, daraus folgt, man kann an einer Seite nach draußen sehen. Meine bisherige Lösung bedeutete: Tesamoll an Tür + gegenüber am Rahmen. Vielleicht fällt den “Fachleuten” ja noch was Besseres ein.

Zwei zusätzliche neue Scharniere zu den drei vorhandenen an unserer Seitenklappe an der Heckgarage zur besseren Stabilität wären auch nicht unnötig. Wir mussten schon zum 2. Mal ein festgefressenes Scharnier austauschen. Das Ersatzteil hatten wir in weiser Voraussicht schon in Reserve. Ein dickes Dankeschön geht an dieser Stelle nochmal an Rudhard für seine Unterstützung bei der Sklavenarbeit wie Nieten rausbohren usw… Mal sehen, ob die “Niesmänner” uns bei der geplanten Verbesserung helfen werden.

Einige Tage nach dieser Reparatur hörte Ingrid beim Lesen im Liegestuhl ein Tropfgeräusch. Tatsächlich, es tröpfelte aus einem durchsichtigen kleinen Schlauch unter’m Auto, der nasse Fleck im Kies war nicht zu übersehen – großes? – .Bei einer genaueren Untersuchung fand ich den Verursacher: Das Winkelstück mit Entlüftungsventil zwischen Boiler und Warmwasserschlauch ließ das warme Wasser nicht wie normalerweise nur zum Schlauch durch, sondern zweigte einen kleinen Teil durch das kleine (undichte) Ventil ab, das nun auch Wasser statt nur die (überflüssigen) Lufteinschlüsse durch das “ Schläuchle” nach draußen unter’s Auto beförderte. Nach Ausbau dieses T-Stückes, Durchspülen und Pustkontrolle (alles gut) tröpfelte es dafür nur noch direkt am Warmwasserschlauch in den Zwischenboden. Ein untergestellter Becher fing das tröpfelnde Nass die letzten 2 Wochen auf und musste täglich geleert werden. Ingrid hatte über Mailkontakt mit angehängtem Foto

altes, defektes T-Stück

ein neues Teil bestellt, gestern wurde es (schon wieder verändert) geliefert, heute von mir eingebaut, und…

jetzt neu UND ROT

es ist dicht. Zur Vorsicht liegt noch ein paar Tage ein altes Handtuch darunter, bis jetzt (12 Std. später) ist es noch knochentrocken ( 20,92€ incl.Porto u.Mwst.).

Jetzt noch der erfreulichere Teil, freiwillige “Bastelarbeiten”:

Vor unserer Abreise nach Spanien habe ich noch die alte Lichtleiste ringsherum unter den Oberschränken durch eine hellere LED-Lichtleiste ersetzt, die ist heller und ihr warmes Licht gefällt uns gut. (10m, 78.-€)

Auf den selbst konstruierten Anbau eines ausklappbaren Zusatzbrettes am Küchenblock bin ich besonders stolz. Schaut euch hier die Fotos mit dem meines Erachtens gelungenen Ergebnis mehrerer Bastelstunden an (Zutaten 16.63€).

Turmbau zu Babel? frau weiß sich zu helfen klappbar belastbar

ausführliche Beschreibungen siehe Blogeintrag vom 30. September.

Der Ehrlichkeit halber gebe ich an dieser Stelle zu, dass ich in letzter Zeit nicht nur einen Gedanken an ein neues, solide gebautes, einfach gestricktes Mobil ohne viel Elektronik und Schnickschnack verschwendet habe! Aber nach vielen Überlegungen und Gesprächen mit Ingrid sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass unsere Pechsträhne ja auch mal ein Ende haben muss. Außerdem ist unsere Oscarlotta eigentlich genau richtig für uns. Wir haben Platz, die Einrichtung ist sehr wohnlich und mit 8m Länge ist sie kein Monstermobil! Wir haben uns dafür entschieden, nach 7 Jahren uns eine neue Matratze, 2 neue stabile Dachluken nur noch zum Aufstellen (nicht zum Aufkurbeln) und eine Dachklimaanlage für heiße Tage zu gönnen (die in USA obligatorische Klimamaschine in “Venti” hat uns überzeugt).

Wir lieben

Logo groß 5

“Die kleinen Zimmer oder Behausungen lenken den Geist zum Ziel, die großen lenken ihn ab.” (Leonardo da Vinci, 1452-1519)

Wir freuen uns über Ihren Kommentar! :-) HINWEIS: Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihre gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare eMail-Adresse) und die IP-Adresse an Auttomatic geschickt, damit ggbf. Ihr Gravatar (persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann. WordPress.com ist ein Hosting-Service der Automattic Inc., dem Unternehmen des WordPress-Gründers Matt Mullenweg. Die Angabe Ihrer eMail-Adresse ist keine Voraussetzung zur Abgabe eines Kommentars! Wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, sollten Sie auf die Abgabe eines Kommentars verzichten. :-(

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.