Gut reingerutscht

 
 
Den Silvesterabend haben wir ganz entspannt, relaxed, gechillt oder wie auch immer verbracht, mit unserem traditionellen Sahne-Heringstopf mit Pellkartoffeln. Den “eisigen” Nachtisch haben wir erst einige Zeit später vertilgt. Wir hätten auch zu der Silvesterfeier gehen können, die Köhlers (die Stellplatzbetreiber) in einer Gaststätte im Ort veranstaltet haben, mit Menü, Alleinunterhalter und Feuerwerk. Aber mit wildfremden Menschen stundenlang zusammenzusitzen ist nicht so unser Ding. Und dem Anlass entsprechende Kleidung besitzen wir gar nicht mehr. 😉 So freuten wir uns, dass wir diesmal ein besseres Silvesteressen als im letzten Jahr in Peñiscola bekamen, wo es auf dem ganzen Mittelaltermarkt für uns nichts gegeben hatte. Kurz vor dem Jahreswechsel machten wir uns auf Richtung Thermalbad, von dort gab es bereits seit Stunden Silvesterknaller und Raketen. Zum Glück war es nicht mehr ganz so kalt, teilweise wurde hier auf dem Stellplatz sogar draußen vor den Mobilen gefeiert. Vor dem Thermalbadrestaurant standen einige Leute, die dort feierten und knallten. Das eigentliche Feuerwerk fand aber unter uns im Ort statt und wir hatten durch die Bäume des Kurparks hindurch einen wunderbaren Überblick. So etwas haben wir ja auch seit 5 Jahren nicht mehr gehabt! In Spanien wird zu Silvester nicht geknallt und es gab immer nur wenige Überwinterer, die am Strand ein paar Raketen steigen ließen. Hier dauerte das Hauptgeschehen geschlagene 20 Minuten!!! Wir waren sehr zufrieden!

Am Neujahrstag blieb der uns eigentlich versprochene Sonnenschein leider aus. Wir machten trotzdem einen Wald- und Wiesenspaziergang, bei dem auch unser neues Headerfoto entstanden ist. Ja, ihr in Spanien, so sieht es die meiste Zeit bei uns aus! Der Schnee schmilzt langsam wieder weg, zumindest hier, im Allgäu liegt noch viel mehr. Und dort soll angeblich auch die Sonne scheinen. 😦

Heute (Freitag) hat unser Studio wieder geöffnet und so heißt es für uns: the same procedure as last year!

NeujahrsspaziergangNeujahrsspaziergangNeujahrsspaziergangNeujahrsspaziergangNeujahrsspaziergang       

written by Ingrid
photos taken with iPhone

P.S.: Wie immer könnt ihr die Fotos durch anklicken auf Originalgröße bringen und den Fototext lesen, wenn ihr den Mauszeiger auf das Foto führt.

2 Kommentare zu “Gut reingerutscht

  1. Prosit Neujahr den Oscarlottas, Ihr habt also nicht mit dem Schlumpf und seiner Anita Silvester gefeiert. Ich habe mit den beiden schon einige schöne Stunden verbracht. Wir haben gemeinsam eine Reise durch Polen gemacht, waren in Bad Radkersburg in Österreich und haben zusammen eine Kutschfahrt in Boltenhagen gemacht.Alles im Rahmen unserer derzeitigen Mitgiedschaft im Euramobilclub. Ich habe auch einmal den Stellplatz besucht, leicht schockiert las ich an seiner Empfangsbude eine Liste mit KFZ Kennzeichen von Mobilisten, die er auf seinem Platz nicht mehr sehen wollte. So einen Pranger hatte ich vorher noch nirgendwo gesehen, und ich fahre seit 1990 Wohnmobil. Wir waren dann im Ort zum Essen, bei Rückkehr hatte er mein Stromkabel militärisch ordentlich ausgerichtet, so das ich mir auf diesem sehr grobsteinigen Acker fast den Fuß gebrochen habe. Ich meide seither den Wohnmobilstellplatz Bad Schönborn .
    Seid gegrüßt, Jonny

    • Prosit Neujahr zurück!
      Die Liste, die du Pranger nennst, beruht auf der Tatsache, dass es Mobilisten gibt, die spätabends kommen und frühmorgens wieder fahren, OHNE bezahlt zu haben. Manchmal stellen sie sich dann nur auf den benachbarten Parkplatz vom Thermalbad, um noch in Ruhe frühstücken zu können. Wenn Herr Köhler sie dann damit konfrontiert, dass sie zwar auf seinem Platz übernachtet, aber nicht bezahlt haben, streiten sie das erst ab bis er ihnen anbietet, sich das Überwachungsvideo anzuschauen. Wir finden, dass er alles Recht der Welt hat, die nicht mehr als Gäste zu wollen.
      Liebe Grüße!

      P. S.: Die Liste hängt übrigens schon lange nicht mehr öffentlich aus, liegt aber mit Sicherheit in der Rezeption auf dem Schreibtisch und jeder, der hier jemals weggefahren ist, ohne zu bezahlen, wird des Platzes verwiesen.
      Und wenn du hier mal über längere Zeit beobachten würdest, was die Leute alles so machen, wie SIE es gerade für richtig halten, nach dem Motto, „Ist doch alles nicht so wichtig, stell dich doch nicht so an!“, dann würdest du so manches verstehen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar! :-) HINWEIS: Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihre gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare eMail-Adresse) und die IP-Adresse an Auttomatic geschickt, damit ggbf. Ihr Gravatar (persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann. WordPress.com ist ein Hosting-Service der Automattic Inc., dem Unternehmen des WordPress-Gründers Matt Mullenweg. Die Angabe Ihrer eMail-Adresse ist keine Voraussetzung zur Abgabe eines Kommentars! Wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, sollten Sie auf die Abgabe eines Kommentars verzichten. :-(

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..