Festtagsreispfanne

gibt es bei uns seit vielen Jahren fast nur an Heiligabend.

ZutatenGewürze

Für die Reispfanne nehme ich Olivenöl oder Butterschmalz zum Anbraten.

frische Ananasvon Ingridfachgerecht zerteilt

(die kleine Schale mit Ananasstückchen ohne Zimt und Zucker ist für unsere Reispfanne vorgesehen)

in Gemüsebrühe gekochter Naturreis  

Den Naturreis (200g Reis für 2 hungrige Personen Zwinkerndes Smiley ) habe ich schon vorgekocht und in einer “Kochkiste” quellen lassen. (Als Kochkiste dient bei uns das Bett, der Reis wird nur etwa 10 Min. gekocht und anschließend in einem großen Handtuch eingewickelt unter die Bettdecke gesteckt für etwa 1,5 – 2 Stunden.)

Lauchzwiebelringe andünsten,Ananasstücke und

Champignonscheibchen dazugeben,mitdünsten und würzen.

Mit Kochsahne (fettarm)ablöschen.Den gekochten Reis untermengen, warmhalten.

Gut abgetrocknete Krabben kurz anbratenund untermengen.
(die Zubereitungstexte “stecken” in den Fotos!)

Uns hat es prima geschmeckt!

Euch viel Spaß beim Nachkochen und

GUTEN APPETIT!

P.S.: Den Nachtisch gibt’s die Tage, versprochen. Smiley

written by Uschi
photos taken by Ingrid with iPhone

P.S.: Wie immer könnt ihr die Fotos durch anklicken auf Originalgröße bringen und den Fototext lesen, wenn ihr den Mauszeiger auf das Foto führt.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s