Nu isser da…

 

…der Winter! Angekündigt war er für Sonntag, hier bei uns auf der Ostalb. Als wir am Sonntagmorgen die Verdunkelungs-Jalousien runterschoben, war draußen??? ALLES WEISS!!! Vorsorglich waren der Frischwassertank bis zum Rand aufgefüllt, der Abwassertank (fast) restlos leer, ebenso die Toilettenkassette. Die dicken Jacken und die Winterschuhe waren nicht mehr in der hintersten Ecke der Heckgarage, sondern in der Dusche und im Gartenhäuschen steht jetzt IMMER eine volle Gasflasche. Wir haben zwar den letzten Winter auch schon in Deutschland verbracht, wie unsere Stammleser wissen, aber da waren wir in der milden Heidelberger Ecke und hatten nur einmal einen Hauch von Schnee. Jetzt sind wir auf der rauen Schwäbischen Ostalb, wo es schon mal Ende August schneien kann (selbst erlebt!) oder Mitte Mai (siehe “hier”). Heute nach Mitternacht zeigte das Thermometer -5°C!!! Ja, okay, im Vergleich zu dem Ausnahmewinter 2009/10 mit –10/15°C ist das noch gar nichts. Da waren wir an der zugefrorenen deutschen Nordseeküste und haben es auch überlebt. Es war sogar ein ganz besonderes und unvergessliches Erlebnis!

St. Peter-OrdingSt. Peter-OrdingSt. Peter-Ording

Meine ersten beiden Winter im Wohnmobil habe ich ebenfalls schon hier auf dem Campingplatz “Hirtenteich” verbracht, 2003/04 und 2004/05. Damals noch in meiner Frieda, aber schon auf unserem jetzigen Stellplatz. Uschi hatte noch ihren “Baby-Flair”. Ich bin ja ein Großstadtkind „aussem Pott“ und sooo viel Schnee kannte ich nur von Weihnachtsurlauben in Oberstdorf oder Ruhpolding. Wir wussten irgendwann nicht mehr, wohin mit dem weggeschaufelten Schnee! Aber die Sonne schien fast immer und es war einfach nur traumhaft.

Rezeption und SanitärgebäudeDezember 2004 (Frieda und Oscar)Dezember 2004Dezember 2004Dezember 2004Dezember 2004Dezember 2004Februar 2005Februar 2005Februar 2005

Mit solchen Schneefotos können wir jetzt natürlich noch nicht dienen, wir fangen ja erst an! 😉 Aber schlecht sind die aktuellen auch nicht, oder?

1. Schnee Mitte November1. Schnee Mitte November1. Schnee Mitte November   1. Schnee Mitte November1. Schnee Mitte November1. Schnee Mitte November

written by Ingrid
photos taken by Uschi with Canon Powershot A20 (2004/05), Canon Powershot A720 IS (2009/10) and Canon EOS 600D

P.S.: Wie immer könnt ihr die Fotos durch anklicken auf Originalgröße bringen und den Fototext lesen, wenn ihr den Mauszeiger auf das Foto führt.

4 Kommentare zu “Nu isser da…

  1. Eure Bilder sind beeindruckend. Hier hats sehr wenig Schnee gegeben und mittlerweile ist es nun auch wieder wärmer geworden. Allgemein schneit es hier recht wenig. 2005 und 2009 waren hier auch die Winter in dem das weiße Zeug länger liegen geblieben ist. Wir leben halt in der Toskana Deutschlands. 🙂
    Darf ich fragen wie viel Gas ihr durchschnittlich im Jahr verbraucht, inklusive kochen.
    Ansonsten auch von mir, kommt gut und heil durch den Winter und genießt die Zeit.

    • Ist okay, wenn du dir den Schnee lieber nur bei uns im Blog anschaust! 😉 Es taut auch gerade schon wieder, was bedeutet, dass unser Vorgarten aus schlammigem Gras besteht. Nun ja, gehört auch zum Fulltimer-Leben.
      Eine Gas-Statistik haben wir leider nicht! Wäre auch nicht sehr aussagekräftig, da sonst ja immer die spanischen Winter dabei waren und da kann eine Gasflasche halbe Ewigkeiten halten, wenn es ein warmer Winter ist. Wäre natürlich interessant, Spanien/Winter mit Deutschland/Winter zu vergleichen und das hat Uschi nach unserem letzten Deutschlandwinter gemacht, siehe hier:
      https://oscarlottaontour.wordpress.com/2015/03/04/fazitresmeestatistik-winter-201415/
      Die letzte Gasflasche hier (11kg) hat nur noch 2 1/2 Tage gehalten, bei -5°C bei Nacht und um den Gefrierpunkt bei Tag (incl. Kühlschrank). Preis: €22/Campingplatz und €17,95/Bauhaus.

  2. Zum Glück muß ich nicht dahin wo ihr jetzt eure Freude am Schnee habt. Auf meiner Route ist die Vorhersage bei (tags) 5-8°C, das schreckt mich nicht. Nur nachts kann es kälter werden, soll aber immer noch über „0“ bleiben. Da ich täglich ca. 300 km fahren muß – die meisten Plätze sind um diese Jahreszeit auf der Strecke schon ‚geschlossen‘ – hoffe ich auf freie Straßen.

    Anekdotisch:
    In U.S.A. bin ich im Februar 2001 1.600 km / 1.000 mi bei ca. 2,5 m Schnee von Elmira, NY nach Independence, MO gefahren: MöbelVan mit dem gesamten Mobiliar, pers. Kleidung & auf dem Autoanhänger den PTCruiser …. feste Schneedecke und ab und zu mal wieder Schneefall …. das war eine echte Tortur, trotz Kälte war mir immer sehr warm, totale Anspannung.

    Die paar Kilometer mehr Anfang Dezember werde ich – bei besserem Wetter – sicher entspannter hinter mich bringen.

    Viel Spaß im Schnee, offene Leitungen und eine störungsfreie Heizung!

Wir freuen uns über Ihren Kommentar! :-) HINWEIS: Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihre gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare eMail-Adresse) und die IP-Adresse an Auttomatic geschickt, damit ggbf. Ihr Gravatar (persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann. WordPress.com ist ein Hosting-Service der Automattic Inc., dem Unternehmen des WordPress-Gründers Matt Mullenweg. Die Angabe Ihrer eMail-Adresse ist keine Voraussetzung zur Abgabe eines Kommentars! Wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, sollten Sie auf die Abgabe eines Kommentars verzichten. :-(

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.