Schnee, viel Schnee!

 

Freitagabend vor einer Woche wollte ich gerne mal wieder meine NDR-Talkshow sehen. Unsere Sat-Schüssel lag schon länger eingefahren auf dem Dach und hatte ein Schneehäubchen. Würde sie hochfahren? Mit einem leicht bangen Gefühl versuchten wir es, sie ächzte ein wenig, es fiel ihr hörbar nicht leicht, aber sie schaffte es! Nur war offenbar der Schnee, der auf ihr gelegen hatte, an eine ausgesprochen ungünstige Stelle gefallen, denn zwei Stunden später retour ging gar nichts mehr. Es kam eine Fehlermeldung “Motorblockade”: “Irgendetwas blockiert den Motor. Bitte stellen Sie sicher, dass die Antenne sich frei bewegen kann und starten Sie den Vorgang erneut.” Ein weiterer Versuch ergab dasselbe Ergebnis. Die Schüssel blieb die Nacht über aufgestellt. Für die nächsten Tage war Sturm angesagt, also ging Uschi am Samstag auf’s Dach und klopfte zunächst nur den schon festgefrorenen Schnee rund um die Sat-Schüssel weg. Mehr war nicht möglich, da es schon wieder schneite. Aber immerhin konnten wir sie wieder einfahren! Als dann die Woche endlich mal die Sonne schien, ging es der gesamten Dachlast an den Kragen, auf Knien wegen der Rutschgefahr. Und das hat sich gelohnt, wie ihr sehen könnt. Oscarlotta atmete spürbar auf, nachdem sie von den Schneemassen befreit war, die sich auf ihr angesammelt hatten.

18. Jan. 18. Jan.18. Jan.18. Jan.

Ich assistierte von der Trittleiter (Bett zu Heki) aus und dabei entstanden noch ein paar schöne Fotos von der Nachbarschaft. Schnee in Verbindung mit Sonne hat schon was!

18. Jan.18. Jan.18. Jan.18. Jan.  18. Jan.

written by Ingrid
photos taken with iPhone

P.S.: Wie immer könnt ihr die Fotos durch anklicken auf Originalgröße bringen und den Fototext lesen, wenn ihr den Mauszeiger auf das Foto führt.