Wynen- Tankflasche

Am 21. 12. hatte ich einen Termin bei der Firma Wynen zum Wiedereinbau meiner Gastankflasche. Die hatte ja die Gasprüfung nicht bestanden, weil sie den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen nicht mehr genügte (siehe auch „hier“). Die Befestigung im Flaschenkasten musste verstärkt werden und der Gasschlauch musste gegen eine Festverrohrung ausgetauscht werden.

Ich hatte die Info, dass ich am Vorabend anreisen und auf dem Betriebsgelände übernachten könne, einen Stromanschluss gäbe es auch. Bestens! Den Termin hatte ich auf 11 Uhr verhandelt. Zwinkerndes Smiley

Da es mir in Urmitz so gut gefiel, ließ ich eine eigentlich geplante weitere Zwischenstation ausfallen und fuhr am 20. direkt nach Viersen. Auf der linken Seite am grünen Zaun solle ich parken, die Steckdose sei am Küchenfenster. Ich war kurz vor 17 Uhr da, der Chef war noch im Büro und meinte, prima, dann könnten wir ja gleich morgen früh um 9 Uhr anfangen. NEIN!!! Ich hatte doch extra 11 ausgehandelt. Wir einigten uns dann auf 10 Uhr. Laut lachen

Ob ich mein Fahrzeug selbst in die Halle fahren wolle oder ob der Chef das machen solle, fragte mich am nächsten Morgen (9:55) die Sekretärin. Die Zufahrt war rechtwinklig, zur Begrenzungsmauer des Grundstücks war nicht viel Platz zum Ausholen. Trotzdem schaffte ich es in einem Rutsch, einer der Mechaniker signalisierte mir freie Fahrt. Drinnen musste dann ein wenig umgeschichtet werden, damit ich meine Seitenhecktür öffnen konnte, um die Tankflasche rausholen zu können. Ich hatte draußen noch überlegt, ob ich das vorher erledigen sollte und hatte mich dagegen entschieden. Ist ja oft so, dass man eine falsche Entscheidung trifft!

Der Chef höchstpersönlich fing sofort an zu arbeiten. Ich durfte in Oscarlotta bleiben. Der umbaute Gaskasten dient als Auflage für meinen Tisch, ich saß direkt daneben und die Bohr- und Montiergeräusche waren heftig. Als die neue Halterung am Fahrzeugboden befestigt war, gab es offenbar Probleme, die Tankflasche in den Gaskasten zurückzubekommen. Das verzweifelte Stöhnen (nicht der Tankflasche, die litt stumm) und die Schläge und Stöße bewogen mich ziemlich schnell, Oscarlotta zu verlassen und mich in die Besucherecke im Büro zu verziehen. Erstauntes Smiley

Nach einiger Zeit fragte ein Mechaniker, ob man mir die Tankflasche auch gleich befüllen solle? Dazu müsste ich rausfahren und man wäre jetzt auch fertig. Der Chef zeigte mir das Ergebnis seiner Arbeit und eröffnete mir, dass ich jetzt zum TÜV nach Mönchengladbach fahren müsse, um den Einbau abnehmen zu lassen. Diese Neuerung gab es erst seit einer Woche! Ob ich selbst fahren wolle oder ob sie das machen sollten? Ich ließ mir von der Sekretärin die Adresse geben, fütterte meinen Tommie damit, bezahlte €207,70 (incl. Tankfüllung und neuem Fülladapter für Spanien), wünschte frohe Weihnachten und fuhr los. Auf dem Hinweg machte Tommie seine Arbeit gut, auf dem Rückweg verlor er leider völlig die Orientierung und versuchte zweimal, mich durch 3,10m-Unterführungen zu leiten sowie durch eine Fahrradstraße.

Beim TÜV fotografierte ein freundlicher Prüfer akribisch sämtliche Details und wir diskutierten ein wenig über Sinn oder Unsinn dieser neuen Bestimmungen. Auf der rechten Seite des Flaschenkastens habe ich jetzt eine bombenfest verschraubte Gas(tank)flasche und daneben steht eine (Camping)gasflasche, die mit zwei „Schnürchen“ gesichert ist! In beiden Flaschen befindet sich im Falle eines Unfalls gleichgefährlicher Inhalt. Die gesetzliche Verordnung käme von den in PKWs eingebauten Gastanks, sei auf alle Gastanks übertragen worden und gelte demnach auch für Gastankflaschen, erfuhr ich. Toll, oder? Entweder der Mensch/das Gremium, der/das sich das ausgedacht hat, hat keine Ahnung von der Praxis (und von Camping schon mal gar nicht) oder man wollte einfach nur eine neue Einnahmequelle auftun. Die TÜV-Gebühr betrug knapp €60 und ich bekam mehrere Schriftformulare. Damit müsse ich jetzt nur noch zum Straßenverkehrsamt und die Neuerung im Fahrzeugschein eintragen lassen. Dazu würde mir ein neuer Schein ausgestellt werden. (Kostenpunkt?) Geht das bei jedem Straßenverkehrsamt, wollte ich wissen? Nein, nur da, wo das Fahrzeug zugelassen ist! Und muss ich das sofort machen??? Ja, es stände unverzüglich da, aber wenn ich erst in zwei Tagen hinfahren würde, wäre das auch noch okay. In zwei Tagen war ein Tag vor Weihnachten! Ich sagte nichts mehr und beschloss, dass mich mal alle gernhaben können. Wen interessiert es, ob eine Tankflaschenhalterung im Fahrzeugschein eingetragen ist oder nicht? Den Polizisten, der mich routinemäßig kontrolliert? Den interessiert allenfalls, ob ich von einer Firmen-Weihnachtsfeier komme und Alkohol im Blut habe. Der weiß nicht, dass ich eine Tankflasche im Kasten habe und er will auch nicht in den Flaschenkasten schauen. Und falls doch, dann weiß er mit Sicherheit nichts von Befestigungsbestimmungen und dass diese sich 2016 geändert haben. Ich setze also ohne auch nur den Ansatz eines schlechten Gewissens zu haben meinen geplanten Reiseweg fort. Wenn ich irgendwann im Frühjahr sowieso im Ruhrgebiet bin, werde ich es erledigen und ich bin sicher, dass man mich nicht inhaftieren und mir auch nicht den Kopf abreißen wird! Cooles Smiley

Schlauchverbindung CampinggasflascheFestverrohrung Tankflasche

written by Ingrid
photos taken with iPhone

P.S.: Wie immer könnt ihr die Fotos durch anklicken auf Originalgröße bringen und den Fototext lesen, wenn ihr den Mauszeiger auf das Foto führt.

Advertisements

2 Kommentare zu “Wynen- Tankflasche

  1. Hallo Ingrid,
    du musst das auf jeden Fall eintragen lassen.
    Wenn nicht, erlischt die Betriebserlaubnis und du bekommst spätestens bei einem Unfall Probleme, wie z.B. kein Versicherungsschutz und/oder eine Anzeige.
    Der Grund dafür bleibt unergründlich. Wie du schon vermutet hast, haben der oder die so etwas beschließen keine Ahnung und leiden unter Realitätsverlust. Mit dem normalen Menschenverstand nicht nach zu vollziehen, aber so ist das halt (leider).

    Liebe Grüße,
    wir 4

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s