Bild

22-12-2016

Advertisements

Oscarlottas Adventskalender 2016

 

ES  IST SOWEIT!!!

In guter Tradition seit 2011 fängt MORGEN der alljährliche Adventskalender auf dem Oscarlotta-Blog an! Es hat einiges an Überredungskunst gebraucht, denn Oscarlotta zickte ein wenig rum. Ja, das ist IHR Adventskalender, von Anfang an und ohne Ausnahme! Nein, sie will nicht, dass er dieses Jahr auf dem Fix und Boxi-Blog stattfindet, auch wenn der „content“ von dort kommt. Ja, hast du denn eigene Fotos, fragte ich sie. Da wurde sie ganz still und – ich glaube – auch etwas traurig. Wo sollte sie auch Fotos für einen Adventskalender herhaben, wenn sie doch die meiste Zeit des Jahres rumgestanden hatte?!? Erst auf der Schwäbischen Alb und dann an der Oste. Ich habe sie ein wenig getröstet und ihr etwas „Honig um’s Maul geschmiert“ und so findet der diesjährige Adventskalender nun sicher ab morgen hier statt. Smiley

Jeden Morgen ab 9:00 Uhr könnt ihr durch Klick ein Türchen öffnen und euch überraschen lassen! Nein, ich stehe nicht schon so früh auf!!! Ist alles automatisiert. Eigentlich könnte ich es also auch so programmieren, dass das jeweilige Türchen um eine Sekunde nach Mitternacht online verfügbar ist. Ich möchte aber nicht, dass Follower, die ihr Smartphone nachts nicht ausschalten, von der Benachrichtigung geweckt werden. Es sind ja nicht alle solche Nachteulen wie ich! Cooles Smiley

Oscarlotta und ich wünschen euch viel Vergnügen!!!

advent-2016

written by Ingrid

Hier geht es jetzt wieder weiter! :-)

 

So, es ist soweit, das Oscarlotta-Blog erwacht aus seinem Dornröschenschlaf! Im Hintergrund hat es übrigens gar nicht wirklich geschlafen, denn etwa die Hälfte aller täglichen Zugriffe auf unser Fix und Boxi-Blog kamen von hier, mit einem kleinen Umweg sozusagen. Laut lachen Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier und da ich ja nun vor einem halben Jahr schon so einen schönen bequemen Link im letzten Artikel eingebaut hatte, war das offenbar für viele Leser einfacher als Follower zu werden oder sich gar ein neues Lesezeichen zu setzen. Cooles Smiley

Apropos Gewohnheitstier: Es gibt treue LeserInnen, die sich schon erwartungsvoll fragen, ob es denn auch dieses Jahr wieder einen Adventskalender bei Oscarlotta geben wird? Und sie wollen wir natürlich nicht enttäuschen! Selbstverständlich wird es AB DEM 1. DEZEMBER in guter Tradition wie nun schon seit 2011 einen geben!!! Ich bin schon fleißig am Basteln und hoffe, dass ihr es mir verzeiht, wenn ich bis dahin wieder abtauche, so wie der Wal in der Margarine. Bin schon weg…

adventskalender

written by Ingrid

Hier geht es jetzt nicht mehr weiter (die nächsten 6 Monate)!

 
So, liebe Leser, ab heute wird es hier erstmal nichts mehr zu lesen geben! Während unserer Nordamerikareise schreiben wir ausschließlich in unserem “Ableger”-Blog. Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder ihr schaut sporadisch dort vorbei oder ihr werdet dort Follower, dann erhaltet ihr eine Benachrichtigung bei jedem neuen Blogartikel.

Wir sind jetzt zwar mal eine Weile weg, aber dennoch erreichbar, sogar auf vielfältige Art und Weise.

– Kommentare schreiben (über die wir uns freuen!) und unsere Antworten (wir antworten immer!) lesen

– eMails schreiben

– über unserer virtuelle Festnetznummer (+4923452009752) anrufen und eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen

– über Ingrids Vodafone-Handynummer (+49172…) sind wir zu Deutschlandpreisen (für euch und für uns) ebenfalls weiterhin erreichbar (Zeitverschiebung 5 Stunden, Beispiel: D 12:00/USA 7:00). Einzige Voraussetzung: Wir müssen in einem Vodafone-Partnernetz eingebucht sein. Das sind aber sowohl in Kanada als auch in USA die größten Mobilfunkanbieter des jeweiligen Landes. Wenn euer Anruf also unbeantwortet bleiben sollte, könnte das bedeuten, dass wir nicht im richtigen Netz sind (oder dass wir gar kein Mobilfunknetz haben oder dass wir gerade nicht in Reichweite des Telefons sind).

– SMS/MMS schicken (Preise wie in Deutschland, Empfang für uns kostenlos)

– Instagram-Direktnachrichten kommen auch an, Internetzugang vorausgesetzt (bei uns)

Ich (Ingrid) habe meinen Vodafone-Vertrag entsprechend verändert, sodass ich für unseren Überseeaufenthalt die “Easy-Travel-Flat” dazubuchen kann. Diese ermöglicht mir/uns, das Datenvolumen und die Flatrates so zu nutzen wie in Deutschland. (für Interessierte: Zusatzkosten: €4,99/Monat, Mindestlaufzeit 12 Monate)

 

So, und jetzt kommt hier noch ein letztes Mal ein permanenter Link zu unserem “Fix und Boxi”-Blog (einfacher ist es, ihr setzt euch dort ein Lesezeichen!):

https://fixundboxi.wordpress.com/

WIR SIND DANN MAL WEG!!!

 wir sind dann mal weg...

Wir verabschieden uns aus Deutschland!

 

Noch 3x schlafen! Am Mittwoch bringt uns Luise nach Hemmoor auf den Bahnhof, wir fahren (ab Hamburg) per ICE nach Frankfurt, übernachten im NH-Hotel in Flughafennähe und steigen am Donnerstagnachmittag (hoffentlich) entspannt in unseren Flieger. Und dann sind wir mal für ‘ne Weile weg!!! Aber keine Sorge, wir haben vor, zurückzukommen, aaaber noch nicht so bald! Und mit Blogartikeln versorgen können wir euch ja von überall auf der Welt, eine Internetverbindung vorausgesetzt.

Wir sind unserer Freundin Luise SEHR dankbar für ihre Unterstützung! Nicht nur, dass Oscarlotta hier auf ihrem Garagenhof 6 Monate gut behütet stehenbleiben kann, es war auch eindeutig sehr viel komfortabler und einfacher, alle notwendigen Vorarbeiten zu erledigen als auf einem Stellplatz. Uschi ist jetzt schon seit 6 Wochen hier und bei mir sind es heute auch schon drei. Zwei Wochen stand Oscarlotta direkt an der Oste mit immer wechselnden Ausblicken (die Oste ist ein Tidengewässer) und traumhaften Sonnenuntergängen.

AbendstimmungNiedrigwasserDeichhotel Bootsanleger SeefahrerAbendstimmungAbendstimmungAbendstimmung mit SchiffAbendstimmungAbendstimmung   Abendstimmung      

Am Dienstag mussten wir dann leider umziehen, für den Vatertag wurde der hintere Parkplatz des Deichhotels “Seefahrer” für einen Bier- und einen Würstchenstand sowie einen Toilettenwagen gebraucht.

Oscarlotta an der OsteFest am Vatertag

Es war dann gar nicht sooo einfach, Oscarlotta passgenau vor Luises Hoftor einzuparken! Per Kran wäre es leichter gewesen. Schon die Deichlücke ist so bemessen, dass rechts und links vom Spiegel nur noch Zentimeter verbleiben und wenn das Heck noch nicht durch ist, muss man schon rechtwinklig abbiegen. Luises Garagenhof ist etwas verwinkelt und Oscarlotta war dann doch etwas größer als Luise sie in Erinnerung hatte! 😉 Aber mit hin und her, vor und zurück stand sie irgendwann perfekt in Parkposition.

Oscarlottas SommersitzOscarlottas SommersitzOscarlottas Sommersitz Achthöfen  

Damit hatte sich der ursprüngliche Plan, über das Wochenende noch einmal an die Oste zurückzufahren, erledigt!

Wir haben nicht nur gearbeitet, sondern auch “Urlaub” gemacht. Waren in Buxtehude und haben Birgit und Steffi samt Edelweiß noch einmal getroffen, bevor wir abdüsen. Stade haben wir auch noch einmal besucht, Uschi hatte dort eine Woche auf dem sehr schönen, noch relativ neuen Stellplatz gestanden, bevor sie bei Luise aufschlug.

BuxtehudeStadeStade

Ein paar Ausflüge mit Luises kleinem Citroen ins Alte Land mussten natürlich auch sein, als das Wetter endlich frühlingshaft wurde und die Kirschblüte einsetzte. In Stadersand an der Elbe waren wir, ohne Fix und Boxi vorbeischwimmen zu sehen, aber das wisst ihr ja schon!

Stadersand

StadersandStadersandStadersand

Stadersand     

Und dann haben wir Oscarlotta noch von ihren im Laufe der Jahre sehr unschön gewordenen Designfolien befreit. Die eine hatte im Sommer 2013 sehr gelitten, als während unserer damaligen Abwesenheit (1. Nordamerikareise) 3 Monate die pralle Sonne darauf “knallte”. Bei der anderen hatte sich in diesem Winter von uns unbemerkt eine Wasserblase gebildet, das Wasser war gefroren und nach anpieksen der wieder flüssigen Blase lief das Wasser zwar ab, aber die Folie sah so aus:

Aufkleber linksAufkleber rechts

Auf der sonnenbeschienenen Seite konnten wir die Folie in großen Stücken relativ einfach abziehen, auf der Schattenseite mit Hilfe eines Föhns. Die Konturen der abgelösten Folien sind leicht zu sehen, der Lack darunter ist eben noch “fabrikneu”, das hat auch das häufige Polieren von Oscarlotta nicht verhindern können. Wir lassen es trotzdem erstmal so, jetzt über den Sommer sowieso. Vielleicht kommt im November etwas Neues drauf, eine entsprechende Firma ist hier ganz in der Nähe.

FolienentfernungFolienentfernungFolienentfernung

Jetzt muss noch der Kühlschrank leergegessen und danach abgetaut werden. Ersteres ist gar nicht so einfach, da Luise immer wieder etwas Leckeres kocht oder eine ihrer sensationellen Torten backt. Und dann müssen wir Koffer packen!!!

Luises Torten

written by Ingrid
photos taken with iPhone

P.S.: Wie immer könnt ihr die Fotos durch anklicken auf Originalgröße bringen und den Fototext lesen, wenn ihr den Mauszeiger auf das Foto führt.