Kein Einkauf möglich!

 
 
Damit euch nicht der gleiche Lapsus passiert wie uns am 19. Juni / Fronleichnam / Feiertag in Baden-Württemberg (“hier” nachzulesen), haben wir uns die Mühe gemacht, alle “einkaufsfreien” Tage in Spanien in der nächsten Wintersaison mit Datum und Anlass aufzulisten.

 Markt in Oropesa

8. Kapitel: Feiertage in Spanien für die Wintersaison 14/15 und regionale “Fiestas”

Zuerst die Feiertage für ganz Spanien (kirchlich und gesetzlich):

12.10.14 Nationalfeiertag / Fiesta Nacional de España, die Spanier feiern an diesem Tag Columbus und seine Verbreitung spanischer Kultur und Sprache

01.11.14 Allerheiligen / Fiesta de Todos los Santos

06.12.14 Tag der spanischen Verfassung / Dìa de la Constituciòn, hat nix mit dem Nikolaus zu tun Zwinkerndes Smiley !

Nikolausabend in Alcossebre am Strand

08.12.14 Mariä Empfängnis / La inmaculada

25.12.14 Weihnachten / Navidad

 Abenddämmerung am 24.12.

01.01.15 Neujahr / Año Nuevo / Prost! / ¡Salud!

06.01.15 Hl. 3 Könige / Reyes Magos

Wind und die Heiligen 3 Könige

03.04.15 Karfreitag / Viernes Santo

05.04 Ostersonntag / Domingo de Resurrecciòn oder Domingo de Pascua

Die Karwoche ist in Spanien die Semana Santa.

01.05 Tag der Arbeit / Dìa del Trabajo

Arbeitspause

Außerdem gibt es in Spanien noch viele regionale Feiertage. Wir möchten an dieser Stelle nur die wichtigste “Fiesta” in der Region Valencia anführen:

15.03. – 19.3.15 Fallas (“hier” und “hier” und “hier” und „hier“ nachzulesen, sowie 3 Fotoalben oben in der Menüleiste)

So, ihr lieben Blogleser aus nah und fern, wir danken euch sehr für euer großes Interesse an unserer Serie und wünschen euch noch einen richtig angenehmen sonnigen Sommer. Allen Spanienfahrern wünschen wir eine unfall- und überfallfreie Fahrt in den Süden und einen angenehmen Winter in Spanien, egal wo ihr euer Lager aufschlagt!

Um es mit den Amerikanern zu sagen: RELAX AND ENJOY!

Ohne Worte!

…ENDEDERSERIE!ENDEDERSERIE!ENDEDERSERIE!NDEDERSERIE!…

 

Frei nach Paulchen Panther:

Wer hat an der Uhr gedreht?
Ist es wirklich schon so spät?
Soll das heißen…? Ja ihr Leut´,
mit dem Blog ist Schluss für heut´.

Wer hat an der Uhr gedreht?
Ist es wirklich schon so spät?
Stimmt es, dass es sein muss:
ist für heute wirklich Schluss?

HEUTE IST NICHT ALLE TAGE, ICH KOMM WIEDER – KEINE FRAGE!!!

 

written by Uschi

P.S.: Wie immer könnt ihr die Fotos durch anklicken auf Originalgröße bringen und den Fototext lesen, wenn ihr den Mauszeiger auf das Foto führt.

Fallas in Burriana

 
 
ÜbersichtskarteBurriana, ein kleines Städtchen Richtung Valencia, hatten wir Anfang Januar schon einmal besucht und fanden es recht nett. Ich hatte irgendwo gelesen, dass die Fallas-Tradition dort eine fast so große Bedeutung wie in Valencia, der Hauptstadt der “Autonomen Gemeinschaft Valencia”, hat. Fallas ist das wichtigste und größte Fest in der gesamten Provinz Valencia. Wer von euch nicht mehr weiß (oder noch nicht bei uns gelesen hat), was Fallas bedeutet, kann sich hier einen ersten Überblick verschaffen.

Mascleta (Modell) Letztes Jahr sind wir vom Campingplatz aus per Bus nach Valencia gefahren. Es war interessant, aber unglaublich voll und verdammt laut. Es werden den ganzen Tag lang überall in den Straßen von jedermann Feuerwerkskörper gezündet, wie es bei uns an Silvester gemacht wird. Der tägliche Höhepunkt im „Böllern“ in den Tagen vom 1. bis 19. März ist die um 14:00 Uhr am Plaza Ayuntamiento stattfindende „Mascletà“: eine 5 Minuten andauernde Symphonie von Böllern, Krachern und Heulern, eigens von Pyrotechnikern geschaffen. Wir haben es vor zwei Jahren einmal aus der Nähe miterlebt, man hält es nur aus, indem man sich die Ohren so fest es geht zuhält.

3 Signoritas

Neben den Fallas-Figuren ist eine weitere, wirklich sehenswerte, Attraktion die Festkleidung der Bewohner. Schon die Kleinsten im Kinderwagen sind auf das Entzückendste herausgeputzt! Wir haben dazu schon viele Fotos in anderen Beiträgen veröffentlicht, einige könnt ihr euch hier noch einmal anschauen.

Wir sind kreuz und quer durch die zum Glück nicht sehr große Innenstadt gelaufen und haben die verschiedenen Konstruktionen bewundert. Es gibt immer eine “große” und eine dazugehörige Kinder-Fallas. Es war insgesamt nicht so pompös wie in Valencia oder in Dénia, aber nicht weniger liebenswert. Ich (Ingrid) bin und bleibe bekennender Fallas-Fan und hoffe, euch mit den nachfolgenden Fotos (draufklicken!) auch ein wenig Freude zu machen! In dem Album, das sich bei euch in einem neuen Tab (Registerkarte) öffnet, können alle Fotos natürlich auch noch einmal vergrößert werden! Wer noch mehr sehen möchte, den verweise ich auf zwei weitere Fotoalben aus früheren Jahren, die ihr auf dieser Seite oben unter unseren Fotoalben findet. Viel Vergnügen!

das vollständige Album findet ihr auch oben bei den anderen Fotoalben