Schmunzelige Begebenheiten am Rande des Torre-Alltags / Folge 3: Hundeduscheneinweihungsfeiermitsangría

 
Sanitärgebäude für Hunde Gestern gab es mal wieder eine offizielle Campingplatzeinweihungsfeier. Im letzten Winter war die neue Rezeption fertiggestellt und übergeben worden, diesmal ging es um die Einweihung des neuen “Sanitär”-Gebäudes für große und kleine Hunde.

Einweihung17.jpg

Sangría satt Fernando (el jefe/principal/patrón) hat sich wieder etwas einfallen lassen und alle Frauchen und Herrchen beglückt, die jetzt ihre salzwasserbefallenen Vierbeiner nicht mehr in den Babybadewannen abduschen müssen 😉
 
 
 
 
 
Fernando und Bruno (von links) Natürlich – wir sind in Spanien – gab es wieder Sangría satt, und das am hellichten Vormittag! Es waren also auch viele Menschen da, die gar keinen Hund besitzen. Acht bedauernswerte Exemplare waren von ihren Menschen auserkoren worden, als Versuchskaninchen zu fungieren! Sie fanden das gar nicht lustig!!!

Elke mit Sunny

der hatte Glück

Opfer 1

Opfer 2

Opfer 3

überstanden!!!

Natürlich – wir sind in Spanien – gab es ein kleines Rahmenprogramm mit “Bravito” und seiner neuen Freundin “Mansita”, den Campingplatz-Maskottchen. Die Beiden arbeiten hart für den Campingplatz, vor allem im Sommer, wo sie den ganzen Tag überall unterwegs sind, und das bei DEN Temperaturen in DEN Kostümen!!!

Bravito und Mansita

Bravito

Mansita und Bravito

Fiesta mit Eleni und Mansita und Bravito

Und so sehen die Räumlichkeiten von innen aus:

InnenansichtInnenansicht  Einweihung21.jpg

Die Katzen freuen sich, es ist ja schließlich eine Hundedusche!

ätsch